<< 18-11-2019 >>
Nov
 MoTuWeThFrSaSu
44 123
45 45678910
46 11121314151617
47 
18
192021222324
48 252627282930 
Nahrung für die Seele. Hausgemachte Leckereien für das Auge, 100% natürliche Kreativität, mit der Frische aus den besten Inspirationsquellen der USA und garantiert Gesund für Geist und Körper. Willkommen zu meinem Reisetagebuch soulfood::productions...

Archives

Categories

New York New York - wir haben es geschafft!

25.07.2006

...wir sind angekommen! Nach gut 3 Wochen, 6000 Meilen und fast Nervenzusammenbrüchen haben wir es geschafft: Wir sind mit dem Auto quer durch die USA von der Westküste zur Ostküste gefahren. Zum Abschluss (Diana und ich sind gerade in Washington D.C. angekommen, Manu sitzt schon im Flieger) gibt es jetzt die Bilder aus New York, der Stadt die genauso sleepless ist wie wir auch...

Zerstört, aber Glücklich...das Endziel - the Statue of Liberty....

Bagel zum Frühstück in Manhatten...

Regen...Diana kann unglaublich schöne Bilder schiessen...

Central Park...

Again...Central Park Manu Pictures...

Times Square Paparazzi...;-)

Ice Cream...

Cross the Street...

Manu rockt New York..

Times Square...

Subway Bronx...

Soulfood New York Style - Hot Dogs...

Und hier sitz ich nun, in Washington D.C., auf meinem Koffer, den ich packen muss. Also, ich packe meinen Koffer und nehme mit...12 Kilo Übergewicht und unglaubliche Eindrücke aus einem Jahr dass in mir Gefühle regt, die ich erstmal verarbeiten muss..

Mein bester Freund Manuel hat mich die letzten Tage begleitet, besser hätte dieses Jahr nicht aufhören können. Wir haben gelacht, geknippst und waren zusammen am Boden und by the way hab ich wohl eines der schönsten Mädchen dieser Welt besser kennenlernen dürfen..Diana...Danke euch beiden...

Damit ist unser Roadtrip auch schon beendet - mein Final Eintrag auf dieser Webseite folgt dann aus Deutschland - die Müdigkeit und die Menge der Eindrücke lassen nur noch einen Wunsch aufkommen: Meine Freunde und Familie in Deutschland zu sehen...am 28. sehen wir uns wieder...also in drei Tagen...unglaublich...bis dahin...

Keep on rockin'....

Chicago Chicago

25.07.2006

Chicago - die wohl geilste Stadt in den USA, Jazz lag in der Luft und wir haben die Stadt regelrecht aufgesaugt...aber da ich jetzt wirklich schreibfaul bin (die Müdigkeit macht sich nach 3 Wochen breit) lassen wir einfach die Bilder sprechen...

Diana und ich plus Skyline...

World famous Billy Goat "Cheezborger"...

Dreifach befleischt versteht sich...;-)

Zug im Loop...

Manu duscht im Millenium Park...

Die bekannte Bohne im Millenium Park...

Manu und Diana entspannen sich im Park...

Homo gegen Anti-Homo am Navy Peer...

Diana in Wonderland...

Millenium Park...ohne Worte....

Drinks mit Skyline...

Jaaaaa...Cheezborger Cheezborger Cheezborger....Patrick in Wonderland....

Diana und Manu...

Ohne Worte...

Museum of Contemporary Art Chicago...

Plantschen in Millenium Park...

Nach gut 4 Tagen ging es weiter auf unserem ultimativen Kreuzzug durch die USA...

Mount Rushmore

18.07.2006

South Dakota - wir rocken die Präsidentenköpfe! Nachdem wir innerhalb von 2 Wochen an die 4500 Meilen runtergerissen haben, Los Angeles, San Francisco, Vegas, Grand Canyon, Yellowstone und und und in unseren Köpfen kaum Zeit zum verarbeiten gefunden haben stehen wir bereits wieder vor den Köpfen von Washington, Jefferson, Roosevelt und Lincoln...

...die damit eines der großen Ziele dieses Roadtrips darstellen. Nun haben wir mehr wie Hälfte hinter uns gebracht. Auf dem Weg nach Chicago (gerade eben angekommen, hier ist es Schweineheiss!!!) ...

...durchkreuzten wir alte Goldergräberstädte wie Deadwood und erlebten genau die Sonnenuntergänge, die nur das weite Land Amerika einem zeigen kann...

...und wenn wir gleich von On the Road Romantik sprechen...

...freuen wir uns schon auf die letzten beiden Etappen bevor es in 10 Tagen von Washington D.C. aus  wieder nach Deutschland geht, Chicago und New York. ...

In diesem Sinne:

"Life is a highway, I wanna ride it all night long..."

Yellowstone National Park

15.07.2006

Wie schön kann die Natur eigentlich sein? Die letzten 3 Tage durften wir uns davon überzeugen lassen, in einem der schönsten National Parks der Welt. Geysire, Elche, Büffel, Wasserfälle...macht euch selber ein Bild...

Sonnenaufgang am See...

Horseback Riding durch den Yellewstone Park...mein Gaul war cool...

Das Roadtripteam am Lagerfeuer...

Manu hat Steak gegrillt...

Old Faithful...der größte Geysir im Park spuckt bis zu 40 Meter hoch...

Mansen rockt Yellowstone...

Ich lieb das Bild...Natur pur...

Diana...

Wasserfall...

Versteckt...

Buffallo ...

Manchmal auch nur wenige Zentimeter entfernt von uns...

Diana und ich...

Hirsch...

Manu und ich auf Buffallo Jagt...

Diana und Hirsch...

Zelten macht Spaß...

So, nach diesem Wunder der Natur sind wir gerade auf dem Weg zum Mount Rushmore in South Dakota. Wir haben das Glück, und haben hier in den Motel Internet (Juhu, Zivilisation!)...

We're roling rolling rolling...

On the Road - die 3500 Meilen Grenze

15.07.2006

Halbzeit: 3500 Meilen in 12 Tagen...California, Nevada, Arizona, Utah, Montana, Wyoming weiter nach South Dakota. Der Weg ist das Ziel, der Kaffee ist heiss. Ein Hase und 2 Frösche mussten dran glauben (Manu konnte nicht mehr bremsen) und wir fahren und fahren und fahren (und halten gelegentlich mal an)...

Wir fahren...

Boxenstop, Bilder machen und weiter gehts...

Und schlafen...

...und Sonnenaufgänge in der Wüste genießen....

...und fahren...

....

Noch 2500 Meilen bis Washington D.C. ... der Weg ist das Ziel...

Grand Canyon

15.07.2006

...juhu! Die größte Schlucht der Welt, der Grand Canyon! Was ein gigantisches Gefühl nach all den Meilen hier zu stehen und die unglaublich Größe des Grand Canyon zu fühlen...

...müde aber glücklich...

Mit dem Hubschrauber sind wir durch den Canyon...sehr geil...Manu jumped hier gerade raus...

Diana entspannt in der Sonne...

Manu am Abgrund...hier geht es gute 1,8 Kilometer nach unten...

Was eine Aussicht...

Diana und ich...ohne Worte...

Ausschau halten...

Alle Dauem hoche...weiter gehts über Salt Lake City zum Yellowstone National Park...

Hoover Dam

15.07.2006

...nach Las Vegas ging es auch schon wieder weiter in Richtung Grand Canyon, in Arizona. Aud dem Weg dorthin, machten wir erstmal Stop an einem der größten Staudämen der Welt: Dem Hoover Dam...

Blick von oben...

Ohne Worte...

Tür im Dam..

Sehr schön hier das Wasser...

Ohne Worte...

Abstrakte Formen...

Vorallem aber war es heiss, so ca. 55° Celsius im Schatten...weiter gehts zum Grand Canyon...

Viva Las Vegas!!

15.07.2006

Nach gut 11 Stunden Nachtfahrt kamen wir in der Stadt der Sünden Las Vegas an. Kaum angekommen und müde vom Fahren habe wir uns erstmal an den Pool von unserem Hotel, das Luxor, gelegt und geschlafen. Keine 4 Stunden später saßen wir schon an den Slot Maschinen und Manu rockte gleich mal den Black Jack Tisch...

Jaaaa...rein das Kleingeld....

Lass mal die Sonne untergehen in Vegas...

Der Strip...

Manu Nachts um 4 am Black Jack Tisch und ca. 100 Dollar reicher...

Diana und ich vor dem New York New York...

Manu und ich am Strip...

In diesem Sinne:

What happens in Vegas stays in Vegas!

San Francisco

15.07.2006

...nach den Tagen in L.A. haben wir und erstmal in San Francisco locker gemacht. Das die Stadt der Wahnsinn ist brauch ich nicht mehr erwähnen. Da wir aber erst am Anfang vom Roadtrip waren, hatten wir genug Energie um das volle Programm in San Francisco durchzuziehen...

S.F. von oben...

Lombard Street...

Bay Bridge...

Alcatraz vom Boot aus...

Diana und ich im Cable Car...

Manu's "Pulitzer Bild" nachts im Mission District...

Party feiern über den Dächern von San Francisco...

Mövenattacke an der Fishermans Wharf...

Das Ziel...Golden Gate Bridge...

Macromansen hat wieder zugeschlagen...

...aber nicht nur Manu und ich hatten Spaß mit der Kamera....

California here we are...

Golden Gate again...

...nach gut 4 Tagen in San Francisco machten wir uns auf den Weg nach Las Vegas...

From LAX to the Hollywood Bowl

07.07.2006

Macromansen rockt Hollywood - die Doors im Radio, die Koffer gepackt und die Batterien geladen. Geschlafen in Santa Monica, gefeiert in Hollywood. Die ersten Tage in Los Angeles waren gigantisch und nachdem sich Manuel erstmal ausführlich beim mexikanischen Essen entspannte ging es auch schon los auf Tour...

Manu rockt Hollywood...

Nähe Chinatown...

In Tom Hanks Fussstapfen...

Metro nach Hollywood...

Diana und Manu vor der den Universal Studios...

Mercedes SLR in Beverly Hills...

Mansen rockt USA...

Boxenstop in Malibu auf dem Weg nach San Francisco ...

...Ankunft in San Francisco, Blick vom Twin Peak...

So, nun sind wir also in San Francisco. Morgen geht es weiter nach Las Vegas, der dritten Etappe. Die Bilder von San Francisco gibt es dann in Las Vegas, ihr könnt schonmal gespannt sein...we got snacks and supplies...

Let's get lost somewhere in the USA

01.07.2006

From Los Angeles to Washington D.C. - die nächsten Wochen werden wir durch die USA touren. Bevor es in den Abschlussseminaren mit den restlichen 99 PPP'lern in Washington D.C. zur Sache geht und der Abflug nach Germany am 28.Juli sicher ist (wir werden Weltmeister) werden sich Manuel (a.k.a Big Mansen the Pansen, mein bester Freund aus der BRD) und das Heisseste was das PPP zu bieten hat (Diana aus Florida) mit mir in das Abenteuer Roadtrip stürzen...

...in knapp 4 Wochen Zeit werden wir unter anderem Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, Grand Canyon, Salt Lake City, Yellowstone National Park, Mount Rushmore, Chicago, New York und Washington D.C. geniessen. Sabrina (Placement lovely California as well) wird in Chicago ins Auto miteinsteigen und uns bis Washington D.C. begleiten.

Ich bin f****** excited, let's jump.....

But it's hard to say "Good Bye" - The Press-Enterprise

01.07.2006

Mit einer unglaublichen schönen "Applestrudel"-Party verabschiedete mich heute die Press-Enterprise (PE.com) aus meinem sechs monatigen Internship. Die gesamte Redaktion stand plötzlich vor mir, applaudierte und überreichte mir diverse Geschenke. Ich blicke auf ein Praktikum zurück, das gigantischer nicht sein könnte...

...ich hatte neben herausfordernden Aufgaben, spannenden Reportagen und Sitzfleischwachstum in diversen Meetings das unglaubliche Glück mit den einigen der besten Fotografen und Journalisten in den USA zu arbeiten. Pulitzer-Preisträger Nick Hu, PE Fotografen Kurt Miller, Greg Vojtko und den Online Strategen Eric Vilchis und Nels Jensen. So hatte ich in den letzten paar Monaten unter anderen Arnold Schwarzenegger vor der Linse im Interview, Popstar Jewel, Nascar Fahrer wie Jimmie Johnson und Tony Stewart. Unglaublicher könnte ein Praktikum für mich nicht sein, vielen Dank an das unerschütterliche Vertrauen der Press-Enterprise in meine Fähigkeiten...

@ Press-Enterprise Staff

Thank you so much for the overwhelmed farewell today. I still don't know what to say. The best wishes for the future of the The Press-Enterprise and PE.com and there are no words to appreciate the imperturbably support throughout the last six months from you guys. Especially Eric Vilchis, Nels Jensen, Glenn Freeman, Roger Ruvolo, Kurt Miller and Greg Vojtko...keep on rockin'...

Patrick